Region Elsass (Alsace), Departement Haut-Rhin

Der Ort
Der Ort hat etwa 2.800 Einwohner/innen, er liegt 20 km westlich von Mulhouse: A 36 sortie/Ausfahrt 16, dann N 66 →Épinal.

Die Ereignisse„Maquis de la Waldkapelle“
In der Nähe der „Waldkapelle“ hatten fünf junge Männer, die der Zwangsrekrutierung für die deutsche Wehrmacht entgehen wollten, im Sommer 1944 Verstecke bezogen. Sie wurden von bis zu 30 Personen versorgt. Am 18. Oktober 1944 umstellten deutsche Feldgendarmen das Versteck. Sie töteten Anatole Jacquot und nahmen einen Mann fest, dreien gelang die Flucht. An den folgenden Tagen wurden viele Personen verhaftet, verhört und gefoltert. 27, darunter neun Frauen, wurden nach Offenburg (Baden) gebracht. Am 6. Dezember 1944 wurden elf Widerstandskämpfer im nahen Rammersweier erchossen, die anderen wurden in die KZ deportiert, wo die meisten umkamen. Keiner der Täter wurde bestraft.

Zwangsrekrutierte „Malgrés-Nous“
Im Herbst 1942 führten die deutschen Besatzer im Elsass und im Moselgebiet die Wehrpflicht in der deutschen Wehrmacht ein. Etwa 130.000 Franzosen (Elsässer und Moselaner) wurden zwangsweise eingezogen, darunter auch 15.000 junge Frauen. Die meisten der gegen ihren Willen Zwangsrekrutierten wurde an der Ostfront eingesetzt (Näheres vgl. Artikel „Malgré-Nous“). Von den 120 jungen Männern aus Vieux-Thann kamen 53 nicht zurück.

Gedenkstele Anatole Jacquot (© Hans-Peter Goergens)Gedenktafel für zwangsrekrutierte „Malgré-Nous“Gedenken
In Bruderthal, auf dem Gebiet der Gemeinde Steinbach, wird Anatole Jacquots mit einer Stele an dem Ort gedacht, wo seine Leiche aufgefunden wurde (zu erreichen über den Chemin du Zuhren, er geht von der D 35 Cernay – Vieux Thann – Thann ab).  In Rammersweier (Baden) ehren zwei Gedenksteine die elf Erschossenen. Jährlich findet eine Gedenkzeremonie statt, veranstaltet von den Partnergemeinden Vieux-Thann und Rammersweier (Näheres vgl. Rammersweier).
Am Ehrenmal für die Kriegstoten wurde 2008 eine Tafel angebracht, die der 130.000 „Malgré-nous“, besonders der 120 aus Vieux-Thann und der 53 Toten gedenkt (neben der Kirche Saint Dominique, Rue Charles de Gaulle). Jedes Jahr findet eine Gedenkzeremonie statt.

Medien
Gerber, René: Le maquis de la Waldkapelle, in: Vieux-Thann durant la guerre 1939–1945, Vieux-Thann 1994, S. 95ff.
www.vieux-thann.fr/p-jumelage.html
www.badische-zeitung.de/offenburg/gegen-unseren-willen-geschichte-der-malgr-nous--63270873.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Malgr%C3%A9-nous