Schriftgröße A A A

Paris 20°, Friedhof Père-Lachaise

Der Ort
Am besten den Osteingang „Porte Gambetta“, rue des Rondeaux benutzen, Metro Gambetta (M 3).

Denkmal KZ Auschwitz-Monowitz Denkmal KZ Natzweiler-Struthof

Deportations-Denkmäler
Tausende Menschen besuchen jedes Jahr den Friedhof Père-Lachaise. Hier sind viele bekannte Persönlichkeiten begraben. Die 1907 an der Mur des Fédérés (hier wurden Anführer der Pariser Kommune erschossen) angebrachte Tafel markiert den Beginn dafür, dass der Friedhof auch ein Ort kollektiven Gedenkens wurde, besonders für die linken Parteien und Bewegungen.

Denkmal KZ Dachau Denkmal KZ Ravensbrück

Im südöstlichen Teil (Division/Abteilung 96) wurden auf Initiative der Vereinigungen der KZ-Häftlinge elf den Opfern der Nazi-Lager gewidmete Denkmäler errichtet. Man findet u.a. auch Denkmäler für die Erschossenen von Châteaubriant, für die STO-Zwangsarbeiter, für Mitglieder der Internationalen Brigaden.

Denkmal für die FTP-MOI Denkmal für die STO-Zwangsarbeiter

Medien
www.cheminsdememoire.gouv.fr/de/der-friedhof-pere-lachaise (mit Fotos)
http://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A8re_Lachaise