Schriftgröße A A A

Caldarola

Region Marken / Provinz Macerata

Caldarola Piazza Vittorio Emanuele II Der Ort
Caldarola ist ein Ort mit knapp 2.000 Einwohnern in den Marken und liegt südwestlich von Ancona in den Ausläufern des Apennin.
Caldarola ist von Ancona zu erreichen über die A14 bis Civitanova Marche, dann weiter auf der SS 77 (90 km).

Die Ereignisse
Nach dem Kriegsaustritt Italiens am 8. September 1943 und der anschließenden Besetzung durch deutsche Truppen formierte sich in Caldarola der antifaschistische Widerstand um den Kommunisten Aldo Buscalferri in der “Gruppo di Azione Garibaldina".
Monument Viale Umberto IIn der Folge unternahm die Gruppe Sabotageaktionen und Überfälle u.a. auf Getreidesilos, um das Korn an die hungernde Bevölkerung zu verteilen. Eine dieser Getreideverteilungsaktionen wurde am 19. Februar 1944 durch eine Einheit Mussolinis faschistischer RSI-Armee gewaltsam beendet, viele Männer verhaftet und Agostino Mazzetti, Bauer aus Montalto, auf dem zentralen Platz Caldarolas hingerichtet.
Am 19. März 1944 kam es in Caldarola während einer Durchkämmungsaktion zu einem Feuergefecht zwischen Partisanen und Soldaten der ca. 20 km entfernten Garnison in Muccia, bei dem 12 Partisanen gefangen genommen wurden. In Muccia wurde einigen von ihnen der Aufenthaltsort der um Montalto di Cessapalombo herum operierenden Partisanen abgepresst, sieben weitere Männer wurden zum Tode verurteilt. Sie wurden am 22. März 1944, als eine Einheit der auf "Bandenbekämpfung" spezialisierten Heeres-Division "Brandenburger" zusammen mit Männern der italienischen Schwarzhemden-Formation „IX Settembre" Montalto durchkämmte, mit den dort aufgegriffenen Männern, überwiegend jungen Kriegsdienstverweigerern, erschossen.

Gedenken
Piazza Vittorio Emanuele II
An den Arkaden des Palazzo dei cardinali Pallotta, in dem sich auch das Bürgermeisteramt befindet, erinnert eine Gedenktafel an Agostino Mazzetti. Eine weitere Tafel ehrt alle Opfer des Befreiungskampfes.
Im Inneren des Gebäudes ist die Pinacoteca della Resistenza untergebracht.

Gedenktafel für Agostino Mazzetti Gedenktafel für alle Opfer des Befreiungskampfes in Caldarola


Viale Umberto I

An der Viale Umberto I steht ein kleines Monument in Gedenken an Opfer des Befreiungskampfes, u.a. auch Aldo Buscalferri, der am 22. März 1944 im nahen Vestignano erschossen wurde.

"Marcia della Memoria"
Seit dem Jahr 2003 finden alljährlich Gedenkwanderungen von Caldarola zur Gedenkstätte in Montalto di Cessapalomba statt.

Literatur / Medien:
www.storiamarche900.it/main?p=storia_territorio_caldarola; it.wikipedia.org/wiki/Aldo_Buscalferri