Schriftgröße A A A

Serravalle Scrivia

Region Piemont / Provinz Alessandria

Gedenkstele für Mario Roberto BerthoudDer Ort
Serravalle Scrivia, eine Gemeinde mit etwas mehr als 6.000 Einwohner/innen, liegt am Zusammenfluss der Flüsse Borbera und Scrivia am Rand des ligurisch-piemontesischen Apennin. Circa 30 km südöstlich von Alessandria und 50 km nördlich von Genua gelegen, ist der Ort über die Autobahn A 7 (Mailand-Genua, eigene Ausfahrt) zu erreichen.

Die Ereignisse
15 junge Männer aus Serravalle Scrivia, die sich im bergigen Hinterland den Partisanen angeschlossen hatten, um der Deportation in deutsche Arbeitslager zu entgehen, wurden im Zuge der „Säuberungsaktion“ (Partisanenbekämpfung) rund um Benedicta am 7.4.1944 erschossen, ein weiterer im KZ Mauthausen umgebracht.
Mario Roberto Berthoud, der der im Val Borbera operienden Partisaneneinheit Divisione Garibaldi "Cichero" (später: „Pinan-Cichero“) als politischer Kommissar angehörte und 1944 das CLN in Serravalle Scrivia aufgebaut hatte, wurde am 28.12.1944 von Schwarzen Brigaden gefasst und nach Genua gebracht. Dort wurde er in der Casa dello Studente im Verhör- und Folterzentrum der Gestapo (Leitung: SS-Obersturmbannführer Friedrich Engel, der SD- und Polizeichef von Genua) knapp einen Monat lang bestialischen Befragungen unterzogen und starb schließlich an den Folgen der Folterungen am 25.1.1945 im Genueser Gefängnis Marassi.

Gedenken
Parco "Ragazzi della Benedicta"
Am Eingang des im Sommer 2007 eröffneten kleinen Parks steht eine große Gedenk-Stele für Roberto Berthoud mit mehreren Reliefs, die die Behandlung von gefangenen Resistenza-Mitgliedern während der Besatzungszeit darstellen. Auf einer Tafel ist zudem in deutscher und italienischer Sprache die Erklärung eingelassen, mit der sich am Abend des 25. April 1945 in der Villa Migone in Genua die deutschen Truppen unter dem Kommando von Generalmajor Günther Meinhold den Partisanen ergaben.
Für jeden der „Ragazzi della Benedicta“ (jungen Männer von Benedicta) steht im Park ein Baum; Tafeln weisen jeweils Name, Alter und Ort der Ermordung aus.

Detailansicht Gedenkstele für Berthoud Detailansicht Gedenkstele für Berthoud Detailansicht Gedenkstele für Berthoud Für jeden der „Ragazzi della Benedicta“ ein Baum

Literatur / Medien:
Touring Club Italiano (Hg): I Sentieri della Libertà. Piemonte e Alpi occidentali. 1938–1945. La Guerra, la Resistenza, la persecuzione razziale. A cura di Livio Berardo, Mailand 2007, S. 77; www.isral.it/web/web/storiedel900/luoghi_schede/novi01_noviligure_serravallescrivia.pdf; it.wikipedia.org/wiki/Roberto_Berthoud;