Schriftgröße A A A

Bondues

Region Hauts-de-France/Nord - Pas-de-Calais, Departement Nord

Der Ort
Bondues, wenige km nördlich von Lille, hat 9950 Einwohner/innen (2014). Mit dem Auto von Lille 12 km (D 751 bis Lambersart, dort D 652 /Rocade Nord-Ouest bis Abfahrt Bondues/D 617/Avenue du Général de Gaulle; an der Avenue liegen das ehemalige Fort und das Widerstandsmuseum.

Reste des Forts Lobau; © Musée de la Résistance de Bondues Cour Sacrée Cour Sacrée, Gedenktafeln an Erschossene

Fort Lobau/Ancien Fort de Bondues
Die deutsche Wehrmacht nutzte das 1885 zur Verteidigung von Lille gebaute Fort ab 1940 als Munitionslager für Flugzeuge und von März 1943 bis Mai 1944 als Erschießungsort für 68 Widerstandskämpfer der Region. Bei ihrem Abzug am 1. September 1944 sprengten sie das Fort. Einwohner/innen von Bondues entdeckten danach Gräber und Exekutionspfähle. Einige Gebäude wie der Erschießungsort (heute: Cour Sacrée - Ehrenhof) und die Kasematten wurden wieder aufgebaut. Seit 1997 befindet sich in einem Teil das Widerstandsmuseum.

Denkmal der Erschossenen Eingang zum Museum; © Musée de la Résistance de Bondues
Gedenken
Der von Mauern eingefasste Innenhof des Forts, in dem die Widerstandskämpfer erschossen wurden, ist heute als „Cour Sacrée“ (Ehrenhof) hergerichtet. 68 Gedenktafeln nennen ihre Namen und  Todesdatum. U.a. wurden hier Pater Bonpain und zwei Gefährten aus Dunkerque/Dünkirchen hingerichtet. Eine Gedenkveranstaltung findet jeweils um den 3. September statt.

Das Mahnmal 'Monument aux Fusillés du Fort de Bondues' nennt die Namen der 68 Erschossenen; es liegt außerhalb des Forts an der Avenue du Général de Gaulle, gegenüber vom Einkaufszentrum.
 
Das Museum Musée de la Résistance de Bondues ist in einer Kasematte des ehem. Forts untergebracht. Es besteht aus fünf Sälen. Der erste enthält Namen und Fotos der Erschossenen; eine Namensliste wurde während der Befreiung bei einem deutschen Offizier gefunden. Themen der anderen Räume: Wer waren die Résistants? Welche Motive hatten sie? Was bedeutet Widerstand konkret? Welche Risiken gingen sie ein?
Das Museum ist geöffnet am Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag sowie jeden 1. und 3 Sonntag im Monat, jeweils nachmittags. Adresse: Avenue du Général de Gaulle, Parkplatz 2 Chemin Saint-Georges, 59910 Bondues; Internet: www.ville-bondues.fr/museedelaresistancedeutsch.html
 
Literatur/Medien
Petit futé. Guide des lieux de mémoire, Paris 2005, S. 216f.; Ausgabe 2012/13, S. 153
Patriote Résistant N° 802, Oktober 2006, S. 6f.
https://fr.wikipedia.org/wiki/Fort_de_Bondues
https://www.cheminsdememoire.gouv.fr/fr/fort-lobau
http://maitron-en-ligne.univ-paris1.fr/spip.php?mot653&lettre=%5E%5BbB%5D
https://fr.wikipedia.org/wiki/Bondues