Region Languedoc-Roussillon, Departement Pyrénées-Orientales

Gedenkstein „Monolith“ am Strand von Argelès

Strandlager; historisches Foto (Quelle: CIDER, Argelès)

Der Ort
Argelès, ca. 10.000 Einwohner/innen, liegt ca. 25 km südöstlich von Perpignan (N 114 / D 914). Hier war ein großes Internierungslager für spanische Republikaner.

„Strandlager“ für Spanier
Die vor der Franco-Diktatur flüchtenden spanischen Republikaner wurden im Februar 1939 von den französischen Behörden an die Mittelmeerstrände dirigiert. In Argelès schützten sie sich zunächst mit Decken und Planen gegen Regen und Sturm. Über 100.000 Menschen mussten zeitweise hier leben.

Gedenken
Gedenkweg zu den Erinnerungsorten (erhältlich beim Office du Tourisme): Gedenkstein („monolith“) für die Internierten, ihr „Fehler“, „ab 1936 in Spanien für die Demokratie und die Republik und gegen den Faschismus gekämpft zu haben“; Das Museum CIDER informiert über die „Retirada“ der spanischen Republikaner, ihre Aufnahme und Situation in den improvisierten Lagern: Espace Jules Pams, Route de Valmy, Argelès-sur-Mer, D 914 sortie/Ausfahrt 12; E-Mail: cidermairieargelessurmer@gmail.com.

Medien
http://de.wikipedia.org/wiki/Internierungslager_Argel%C3%A8s-sur-Mer
www.cheminsdememoire.gouv.fr/fr/camps-dans-les-pyrenees-orientales-66