Schriftgröße A A A

Castelnuovo dei Sabbioni

Der Ort
Castelnuovo dei Sabbioni, ein Ortsteil von Cavriglia mit ca. 1.000 Einwohner/innen, liegt am Hang der Colline del Chianti im Valdarno, in der Nähe des Naturparks Cavriglia. Man erreicht Castelnuovo von Cavriglia aus zunächst auf der SP 12, dann auf der SP 14 ca. 11 km Richtung Nordwesten.

Das Ereignis
Am frühen Morgen des 4. Juli 1944 umstellte eine Einheit der Wehrmachts-Division „Hermann Göring“ Castelnuovo dei Sabbioni, trieb die Einwohner zusammen, sortierte die arbeitsfähigen Männer aus und jagte die übrigen zurück in die Häuser, die sie danach anzündete. Der Priester Don Ferrante Badiardi und ein junger Pfarrer, die versuchten, die Morde zu verhindern, wurden mit Bajonetten getötet. Insgesamt fielen dem Massaker 75 Menschen zum Opfer. Anschließend zog die Einheit weiter nach Meleto, wo sie in ähnlicher Weise wütete.

Gedenken
Der Gedenkort in Castelnuovo dei Sabbioni  befindet sich am Rande des Sportplatzes auf der Piazza Sandro Pertini (Abzweigung von der Via Puccini) an einer Außenmauer des Friedhofs. Ein Relief zeigt die Erschießungsopfer vor einem Maschinengewehrschützen, daneben stehen auf einer Tafel die Namen der Ermordeten, unter ihnen auch der Priester der Gemeinde. Einige Meter entfernt davon steht eine von dem Künstler Venturino Venturi geschaffene Skulptur. Sie ist den Gefallenen des Widerstands gewidmet.  Ebenfalls von Venturi ist das 76 Meter lange Wandbild für den Frieden, das von den Massakern in der Gemeinde im Juli 1944 ebenso erzählt wie von der Befreiung vom Faschismus.



Denkmal für die Opfer des Massakers am 4. Juli 1944 Relief auf dem Denkmal Skulptur für die Gefallenen der Resistenza

 

Denkmal auf dem Friedhof (Foto: Baldini)

Portraits auf dem Denkmal (Foto: Baldini)

Auf dem Friedhof von Castelnuovo dei Sabbioni in der Via Guido Casini ehrt eine weitere Gedenkstätte mit Namen und Fotos die Opfer der Massaker vom 4. und 11. Juli 1944.

Literatur / Medien:
Andrae, Friedrich: Auch gegen Frauen und Kinder. Der Krieg der deutschen Wehrmacht gegen die Zivilbevölkerung in Italien 1943–1945. München/Zürich 1995, S. 195; Schreiber, Gerhard: Deutsche Kriegsverbrechen. Täter, Opfer, Strafverfolgung. München 1996, S. 175; De Simonis, Paolo: Passi nella memoria. Vol. 3: Guida ai luoghi delle stragi nazifasciste in Toscana. Rom 2004, S. 85;
resistenzatoscana.org/monumenti/cavriglia/monumenti_di_castelnuovo/ (Piazza Pertini)
https://www.pietredellamemoria.it/pietre/monumento-della-liberta/ (Piazza Pertini)
http://www.comune.cavriglia.ar.it/il-murale-per-la-pace-e-il-monumento-alla-resistenza (Piazza Pertini)
resistenzatoscana.org/monumenti/cavriglia/monumento_del_cimitero/ (Fotos Friedhof: Baldini)
it.wikipedia.org/wiki/Castelnuovo_dei_Sabbioni
http://www.comune.cavriglia.ar.it/route-5-memory-places (Itinerari della memoria: Castelnuovo dei Sabbioni, Meleto, Massa, Le Matole)
http://www.comune.cavriglia.ar.it/the-nazi-fascist-massacres-of-july-1944-1